Leistungsdiagnostik zur Erfassung des Leistungs-Ist-Zustandes mittels Laktatstufentest

Messung:

  • Messung der Ausdauerleistungsfähigkeit mittels Laktatstufentest sowie optional in Kombination mit der Spiroergometrie

Parameter:

  • Maximale Sauerstoffaufnahmekapazität (VO2-max) (Spiroergometrie)
  • Herzfrequenz
  • Laktat

Relevanz:

  • Bestimmung der aeroben Ausdauer anhand der Ermittlung der aeroben und anaeroben Schwelle
  • Festlegung von Trainingsbereichen mit Bezugswerten (Herzfrequenz, Geschwindigkeit)
  • Aufzeigen von Defiziten im Grundlagen- oder Entwicklungsbereich sowie Überlastungszustände
  • Ventilatorische Schwellenbestimmung (Spiroergometrie)
  • Ermittlung des Brennstoffprofils (Zucker, Fett) unter Belastung (Spiroergometrie)

Durchführung:

  • Laktatstufentest auf Laufband/Rad nach vorgegebenem Stufenprofil
  • Abnahme des Ruhelaktats sowie der Ruheherzfrequenz
  • Kontinuierliche Abnahme des Belastungslaktats sowie der -herzfrequenz
  • Durchführung des Tests bis zur Ausbelastung
  • Testauswertung mit nachfolgender Beratung mit Fokus auf die Trainingssteuerung

 

Dauer des Tests pro Person:

variabel mit Testauswertung und Beratung

Besonderheiten:

ausbelastendes Testverfahren, individuelle Testauswertung und Beratung mit Fokus auf die Trainingssteuerung, Kein Ausbelastungstest bei akuten Beschwerden (grippalem Infekt, etc.), Schwangerschaft, Herzerkrankungen, etc.